Service Navigation

INEXDA

INEXDA – International Network for Exchanging Experience on Statistical Handling of Granular Data

INEXDA ist die Kurzbezeichnung des internationalen Kooperationsprojekts "International Network for Exchanging Experience on Statistical Handling of Granular Data", das dem Erfahrungsaustausch zur statistischen Behandlung granularer Daten für Forschungszwecke dient. Der Begriff "Statistical Handling" umfasst dabei unter anderem den Zugang zu Daten und Metadaten, die Techniken der statistischen Analyse von granularen Daten, die Verfahren zur Wahrung der Vertraulichkeit und Sicherheit von Daten sowie die Methoden zur Kontrolle der produzierten Daten. INEXDA f?rdert die Umsetzung der "Data Gaps Initiative?II" (DGI-2) der G?20, insbesondere der Empfehlung?20 über den Zugang zu granularen Daten.

INEXDA liefert einen Rahmen für die Er?rterung von M?glichkeiten, die es erm?glichen, Zugangsverfahren und Metadatenstrukturen zu harmonisieren, vergleichbare Strukturen für bereits bestehende Daten zu entwickeln und die Effizienz der statistischen Arbeit mit granularen Daten weiter zu erh?hen. Das letztendliche Ziel besteht darin, innerhalb der Grenzen, die durch die geltenden Vertraulichkeitsregelungen gesetzt werden, die Verwendung granularer Daten für Analyse-, Forschungs- und Vergleichszwecke durch Nutzer au?erhalb der teilnehmenden Institutionen zu vereinfachen. In einem Memorandum of Understanding haben sich die unterzeichnenden Zentralbanken auf eine Pilotphase verst?ndigt, die zun?chst eine umfassende Bestandsaufnahme der verfügbaren Datens?tze und bestehenden Verfahren vorsieht. In einem n?chsten Schritt sollen dann die M?glichkeiten untersucht werden, um auf verschiedenen Ebenen zu einer Harmonisierung zu gelangen.

Zurzeit ist das Sekretariat von INEXDA ist bei der Banque de France angesiedelt. Zuvor war es zwei Jahren bei der Deutschen Bundesbank angesiedelt.

Nach oben
时时彩挂机方案