Service Navigation

TIPS

Logo TARGET-Services - TIPS

TIPS TARGET Instant Payment Settlement

Bei TIPS handelt es sich um den Service des Eurosystems zur Abwicklung von?Instant Payments, welcher am 30. November 2018 den Betrieb aufgenommen hat. TIPS steht für TARGET Instant Payment Settlement:

T für TARGET

TIPS ist – rechtlich betrachtet – ein Bestandteil von TARGET2, auch wenn es technisch als separate Plattform umgesetzt wurde. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Marktinfrastruktur des Eurosystems wurde TIPS als erstes von drei Projekten (neben TIPS sind das die T2/T2S-Konsolidierung und das Eurosystem Collateral Management System - ECMS) umgesetzt. Der EZB-Rat beschloss im Juni 2017 die Realisierung und ebnete damit den Weg, die ?TARGET-Familie“ um das neues Leistungsangebot zu erweitern.

IP für Instant Payments

Bei Instant Payments handelt es sich um elektronische Massenzahlungen in Euro, die sofort oder nahezu sofort auf dem Konto des Zahlungsempf?ngers gutgeschrieben werden, wobei der Zahler innerhalb von wenigen Sekunden eine Best?tigung über die Ausführung erh?lt. Solche Zahlungen sollen rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres abgewickelt werden k?nnen (24/7/365 Verfügbarkeit). Diese Definition des Euro Retail Payments Boards (ERPB) aus dem Jahr 2014 gilt unabh?ngig von dem Zahlungsinstrument, welches solchen Echtzeitzahlungen zu Grunde liegt und l?sst offen, welche Clearing- und Settlement-Modelle für die Abwicklung genutzt werden.

Der European Payments Council (EPC) hat diese Vorgaben in einem neuen europ?ischen Zahlverfahren konkretisiert - dem SEPA Instant Credit Transfer (SCT Inst) Scheme, welches im November 2017 in Kraft trat. TIPS bietet den teilnehmenden Banken die M?glichkeit, Instant Payments im Einklang mit den Vorgaben des SCT Inst Scheme europaweit abzuwickeln.

Weiterführende Informationen
teilweise in englischer Sprache

S für Settlement

Die Verrechnung der Transaktionen erfolgt in TIPS direkt in sicherem Zentralbankgeld. Das strenge Deckungsprinzip und die Sperrung des Zahlbetrages auf dem TIPS-Konto des einreichenden Zahlungsdienstleisters vor Weiterleitung der Zahlungsnachricht an das empfangende Institut erm?glichen den teilnehmenden Banken eine risikofreie Interbankenabwicklung. Die Liquidit?t auf den TIPS-Konten wird aus TARGET2 bereitgestellt, Guthaben werden für die Haltung der Mindestreserve berücksichtigt.

Weiterführende Informationen
Nach oben
时时彩挂机方案