Die Preise für Wohnimmobilien in deutschen St?dten stiegen im Jahr 2019 um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Preisanstieg bei st?dtischen Wohnimmobilien in Deutschland l?sst nach

Die Preise für Wohnimmobilien in 127 deutschen St?dten sind im Jahr 2019 um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Allerdings hat sich der Zuwachs im Vergleich zum Jahr 2018 spürbar verringert. Damals waren die Wohnimmobilien in den betrachteten St?dten noch um 8 ??Prozent teurer geworden. Das ist das Ergebnis von Berechnungen der Bundesbank auf Basis von Angaben der bulwiengesa AG.

In den sieben gr??ten deutschen St?dten (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt am Main, K?ln, München und Stuttgart) lie? die Preisdynamik besonders deutlich nach. Mit 6 ??Prozent lag der Preiszuwachs 2019 nur noch wenig über dem Durchschnitt aller betrachteten St?dte.